Angebot Südtirol

Einst waren gute und preiswerte Tischweine wie Magdalener oder Kalterersee das Aushängeschild des Südtirols. Heute ist diese Region geprägt von Kleinbetrieben, oft Familienunternehmen, die erfinderisch und mit Sorgfalt die Tradition den heutigen Bedürfnissen anzupassen verstehen. Diese Winzer erzeugen aus den Trauben der eigenen Reblagen sortentypische und terroir-geprägte Gewächse. Eine neue Generation ist am Werk, die mit Liebe zum Metier, gesundem Ehrgeiz und einem im In- und Ausland gut gefüllten Schulsack einzigartige Gewächse hervorbringt. Das Südtirol ist quasi aus dem Dornröschenschlaf erwacht. Zum Angebot
Weiterlesen

Winterlagerräumung

Es ist wieder soweit: Um für die neuen Weine Platz zu schaffen, durchforsten wir unseren Keller und sortieren Restbestände und auslaufende Jahrgänge aus. Dies gibt Ihnen die Möglichkeit, sorgfältig gepflegte und trinkreife Gewächse zu günstigen Konditionen einzukellern. Für alle Weine gilt: Es hat, solange es hat. Reagieren Sie deshalb schnell und profitieren Sie – auch von unseren Mengenrabatten, die wir Ihnen zusätzlich zu diesen Vorzugspreisen offerieren. Sammelbestellungen lohnen sich. Zur Lagerräumung Januar 2018
Weiterlesen

Monatswein Januar – Clos des Moiselles

Die rechtsufrige Bordelaiser Weinbauregion Côtes de Bourg – sie liegt gegenüber der berühmten Appellation Margaux – ist vor allem für solide Rotweine mit kräftiger Tanninstruktur bekannt. Besitzer des rund 11ha grossen  Clos des Moiselles ist Oswaldo Hernandez, der nach einem ersten Ausflug in den Basketball-Profi-Sport wieder die Schulbank drückte und das Chemie-Studium abschloss.  Dann packte ihn das „Wein-Fieber“. Er studierte Oenologie und arbeitete auf mehreren berühmten Bordeaux-Weingütern bevor sich ihm die Gelegenheit bot, Clos des Moiselles zu erwerben. Mit viel Elan verfolgt er nun sein Ziel, auf den hügeligen und tonhaltigen Kalkgesteins-Böden einen Wein zu erzeugen, der sich mit bekannten
Weiterlesen

Degustationsreihe “Dem Geist des Weines auf der Spur”

Genussmittel, heiliger Bestandteil von Zeremonien, Zaubertrank: Wein hat seit jeher eine aussergewöhnliche Stellung unter den Konsumgütern. Kein Wunder, wird ihm ein Geist zugesprochen. Wir laden Sie herzlich ein, sich unter der Leitung von Nadine Reichmuth diesem Geist degustierend und philosophierend zu nähern. Trauben sind aussergewöhnliche Pflanzen: ihre Ausdrucksfähigkeit ist schier unerschöpflich. Jede Rebsorte teilt sich auf ihre Art dem Wein mit, nimmt, während sie wächst, den Charakter des Bodens auf, die Einflüsse des Klimas und ja, sogar die Ideen und die Behandlung durch den Winzer. Heisst es bei Haustieren, sie glichen ihrem Meister und umgekehrt, so ist das beim Wein
Weiterlesen

Zaubermittel Wein

Meine ersten Weinreisen durfte ich als Kind begleiten. Ich erinnere mich gut an die wunderschönen Châteaux von Bordeaux, wo die Besitzer mehr Bauern als Könige waren und sich ganz selbstverständlich durch die grossen und edlen Gemächer bewegten.
Weiterlesen

Château Cissac

Meine ersten Weinreisen durfte ich als Kind begleiten. Ich erinnere mich gut an die wunderschönen Châteaux von Bordeaux, wo die Besitzer mehr Bauern als Könige waren und sich ganz selbstverständlich durch die grossen und edlen Gemächer bewegten.
Weiterlesen

Ostern und der Saft der Wiedergeburt

Im Kern des Osterfestes steckt das Thema der Wiedergeburt und damit der Frühling, wo die Natur, die davor starr und tot schien, zu neuem Leben erwacht und uns mit ihrer Fülle verzaubert. Es ist nicht abwegig zu sagen, dass auch Wein eine Form der Wiedergeburt in sich trägt.
Weiterlesen

Weinwissen

Ich begegne häufig Menschen, die sagen, sie verstünden nichts von Wein. Manche haben sogar Angst, sich zu blamieren, wenn sie im Restaurant nicht wissen, was ein Pouilly Fuissé ist. Doch Weingenuss setzt kein Wissen in irgendeiner Form voraus. Wein wirkt individuell, sein Einfluss ist flüchtig und vergänglich und kann von Tag zu Tag anders sein. Es scheint einen Kreis von Eingeweihten zu geben, welche mit ihrem Wissen Wein zu etwas Abgehobenen machen. Doch an sich gibt es nur die direkte Begegnung mit Wein und dabei wird jeder und jede zu einem Eingeweihten oder einer Eingeweihten. Wein hat so viele Facetten,
Weiterlesen

Châteauneuf-du-Pape – seit jeher ein sicherer Wert

Von Rolf Reichmuth - Als ich in den 60-er und 70-er Jahren einen Grossteil meiner Militärdienstpflicht leistete und wir abends im Ausgang in einem Gasthof die Weinkarte studierten, so fiel die Wahl leicht, wenn ein Châteauneuf-du-Pape angeboten wurde. Da nickten wir schon im Voraus anerkennend, allein der Name versprach hohen Genuss.
Weiterlesen