Der Vin de Table de France von Nadine und Rolf Reichmuth

Der Vin de Table de France von Albert Reichmuth

Neugründung der Nadine Reichmuth AG

Gutes braucht Zeit und ein bevorstehender Generationenwechsel ist wie eine Geburt. Damit alles gut verläuft, haben wir uns Zeit genommen. Das Weinhaus Albert Reichmuth wird im Schosse der Familie fortbestehen.

Neben der 1932 gegründeten Albert Reichmuth AG steht nun ein neues Pflänzchen, die Nadine Reichmuth AG. Hier setzt Nadine zusammen mit dem Sommelier René Blanco ihre eigenen Ideen um.

So entwickelt sich Neues neben Altbewährtem und wird behutsam zusammengefügt.

Le Vin de Table de France

Wir sind glücklich und ebenso stolz, Ihnen unser erstes gemeinsames Projekt präsentieren zu können: Die neue Abfüllung des beliebten Vin de Table. Seine Assemblage nahm Rolf Reichmuth vor, illustriert worden ist er von Nadine. Die Etikette ist ihr Weinbeschrieb*, jenen von Rolf Reichmuth finden Sie auf der Rückseite der Flasche.

Der Vin de Table ist aus dem Sortiment der Familie Reichmuth nicht mehr wegzudenken. Diese Cuvée besitzt nämlich alles, was ein idealer Hauswein mitbringen soll: Frucht (Brombeer, Erdbeer), Eleganz und Bekömmlichkeit – und einen ebenso guten Preis. Gekeltert wird er aus dem im Languedoc heimischen, traditionellen Rebsatz (Syrah, Grenache, Carignan, Merlot, Mourvèdre).

*Diese Abfüllung trägt die Etikette von Nadine Reichmuth. «Da ich beim Weintrinken Farben sehe, ist es für mich naheliegend, Weine in Bildern zu beschreiben. Das ist ein leichter und bekömmlicher Wein (blau) mit schöner Frucht (rot), die mundfüllend ist. Grün steht für seine würzige Note und das Violett für leichtes Tannin. Er ist unser neuer Stern.»

Vin de Table de France mit Etikette von Nadine Reichmuth

Zum Wein

Kategorien: Ohne Kategorie, Teaser-Startseite und Teaser-Startseite Angebote.